Schaden telefonisch melden:

  • 0 46 42 - 91 47 47
  • 0 46 42 - 91 47 92 (Cyberversicherung)
  • 0 221 - 985 108 044 (Agrar-Rechtsschutz)
  • 24/7 - rund um die Uhr für Sie erreichbar
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ostangler Brandgilde VVaG

Flensburger Str. 5
24376 Kappeln

Telefon: 0 46 42 - 91 47 0
Telefax: 0 46 42 - 91 47 77
E-Mail Adresse: info@--no-spam--oab.de

Besuchen Sie uns auf Facebook

Haben Sie noch Fragen? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht:

Kontaktformular

Rückrufservice

Service - Rückrufservice

Rückruf

Ihre Angaben

Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Mit dem Abschicken dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Weiterbearbeitung in unserer EDV gespeichert werden.

Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe und akzeptiere.*

* Pflichtfelder, bitte ausfüllen.

Grünste deutsche Sachversicherung: Ostangler Brandgilde belegt Platz 1 bei Nachhaltigkeitsbewertung

NATIVE-Analyse platziert Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit in puncto Nachhaltigkeit und Klimarelevanz an erster Stelle

 

Kappeln, 8. März 2022 – Die Ostangler Versicherung ist die "grünste" und damit nachhaltigste Sachversicherung Deutschlands. Zu dieser Einschätzung kommt das NATIVE-Projekt der Greensurance-Stiftung "Für Mensch und Umwelt gGmbH". Die Versicherung der Ostangler Brandgilde, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, belegt Platz 1 der Analyse, in die über 300 analysierte Einzelindikatoren einflossen – unter anderem klimarele­vante Aspekte. Platz 2 im Ranking geht an die Schwarzwälder Versicherung. Beide mittelständischen Versicherungen stehen für ganzheitliches klimaorientiertes Handeln. Damit haben die beiden Anbieter gegenüber den Marktgrößen der Branche die Nase vorn.

 

Die Ostangler Brandgilde ist eines der ältesten, unabhängigen Sachversicherungs­unternehmen in Deutschland. Über die Jahre hat sich Ostangler vollständig zu einem nachhaltigen Versicherer transformiert, der sich zukunftsorientiert, umweltbewusst und kundenfreundlich aufstellt. Das bestätigt das Ranking der NATIVE-Analyse 2021.

Jens-Uwe Rohwer, Vorstandsvor­sitzender der Ostangler Brandgilde, erklärt: „Wir sind stolz auf diese bestmögliche Platzierung und fühlen uns in unserer Arbeit und Philo­sophie bestätigt. Nachhaltigkeit bedeutet für uns, auf ökonomische, gesellschaftliche und ökologische Belange Rücksicht zu nehmen und diese zu fördern. In der gesam­ten Wertschöpfungskette unseres Versicherungsvereins stehen stets nachhaltiges Wirtschaften und Agieren im Vordergrund.“

Die Erstplatzierte, die Ostangler Versicherung, und die Zweitplatzierte, die Schwarzwälder Versicherung, haben sich mit dem Ergebnis deutlich vor den Marktgrößen und Sachversicherungstöchtern größerer Versicherungen im Ranking des NATIVE-Projektes platziert.

Nachhaltigkeitsleistung wird durch Vergleich der ESG-Kriterien ermittelt
Die NATIVE-Analyse hinterfragt, wie „grün“ die Sachver­sicherungen in Deutschland sind. Für das Rating wurden mehr als 300 analysierte Einzelindikatoren berück­sichtigt, unter anderem klimarelevante Indikatoren. Das Rating soll Verbrauchern eine Orientierung bieten, wie nachhaltig die einzelnen Versicherer aufgestellt sind.

Das NATIVE-Projekt wird von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geför­dert. Im Rahmen des Projektes werden Versicherungen mit ihren Nachhal­tigkeits­leistungen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance verglichen, den sogenannten ESG-Kriterien. Die Bewertung der Versicherungen erfolgt unter anderem auf Grundlage von CSR-Berichten, den nachhaltigen Produktangeboten der Versicherungen und einer umfassenden Anzahl an Nachhaltigkeits-Indikatoren. Pro­jektträger ist die Greensurance Stiftung „Für Mensch und Umwelt gGmbH“, welche den Fokus ihrer Arbeit auf die „Förderung einer zukunftsfähigen Versicherungs­branche“ richtet.

Einfluss auf das Ranking nahmen des Weiteren Faktoren wie Transparenz­kultur, die Veröf­fentlichung eines Nachhaltigkeitsberichts und weiterer CSR-Berichte sowie die Teil­nahme an einer Online-Abfrage durch das NATIVE-Projekt. Die Indikatoren der Ana­lyse wurden in Kategorien eingeteilt und verschieden gewichtet: Klima (25 Prozent), Produkt und Schaden (25 Prozent), Kapitalanlage (15 Prozent), gute Unternehmens­führung (Governance, 15 Prozent), Soziales (7,5 Prozent), Ökonomie (7,5 Prozent) und Umweltressourcen (5 Prozent).

Klima ist wichtigster Bewertungsindikator

„Der Indikator Klima wurde bei der NATIVE-Analyse am stärksten gewichtet. Der Klimawandel sollte auch in der Versicherungswelt einen hohen Stellenwert besitzen. Wir sind als Versicherungsunternehmen seit jeher auf Nachhaltigkeit ausgerichtet und lassen ökologische und ökonomische Aspekte verstärkt in unsere Angebots­palette einfließen – zum Beispiel in Form unseres Tarifes ‚Green Fair Play Plus‘ bei unserer Privathaftpflichtversicherung, eines der wenigen nachhaltigen Produkte in Deutschland in diesem Be­reich“, erklärt Jens-Uwe Rohwer.

Das zeichnet uns aus:

  • persönliche Ansprechpartner
  • modernes und motiviertes Team
  • individuelles Underwriting
  • Fair Play
  • Nachhaltigkeit
  • schnelle und unkomplizierte Schadenbearbeitung
  • digitalisiert
  • traditionell und europäisch
  • Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2015

Kundenmeinungen

Testimonal Person

Eine gute Versicherung muss zu mir passen – und im Fall der Fälle muss ich mich auf sie verlassen können.
Wie auf die Ostangler!

Mehr Kundenmeinungen