Schaden telefonisch melden:

  • 0 46 42 - 91 47 47
  • 0 46 42 - 91 47 92 (Cyberversicherung)
  • 0 221 - 985 108 044 (Agrar-Rechtsschutz)
  • 24/7 - rund um die Uhr für Sie erreichbar
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ostangler Brandgilde VVaG

Flensburger Str. 5
24376 Kappeln

Telefon: 0 46 42 - 91 47 0
Telefax: 0 46 42 - 91 47 77
E-Mail Adresse: info@--no-spam--oab.de

Besuchen Sie uns auf Facebook

Haben Sie noch Fragen? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht:

Kontaktformular

Rückrufservice

Service - Rückrufservice

Rückruf

Ihre Angaben

Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Mit dem Abschicken dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Weiterbearbeitung in unserer EDV gespeichert werden.

Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe und akzeptiere.*

* Pflichtfelder, bitte ausfüllen.

Kleines Tiny House ganz groß im Trend: Ostangler Brandgilde versichert Mobilheime

Wohnen im Mini-Haus bedarf maximaler Absicherung: Was Eigentümer über ihr mobiles Wohnobjekt wissen müssen

Kleines Tiny House ganz groß im Trend: Ostangler Brandgilde versichert Mobilheime

 

 

Kappeln, 28. April 2021 – „Downsizing“ gilt als neue Lebensphilosophie. Die materiell und räumlich bewusst eingeschränkte Lebensweise liegt im Trend. Unter anderem sind dabei Tiny Houses zum Sinnbild von reduzierten, nachhal­tigen und kreativen Wohnkonzepten geworden. Wer weniger Fläche nutzt, ver­braucht weniger Energie und trägt somit dazu bei, dass die Umwelt geschont wird. Wer minimal lebt, sollte trotzdem maximal abgesichert sein, denn insbe­sondere in kleinen mobilen Wohndomizilen können Gefahren durch Erdbeben, Schnee­druck und ähnliches große Auswirkungen haben. Daher hat die Ostangler Brandgilde (OAB) die „Mobilheimversicherung“ entwickelt.

„Bezahlbarer Wohn­raum – gerade in Städten – wird immer weniger. Außerdem sind zunehmend Nachhaltigkeit und Minimalismus gefragt. Tiny Houses, ein Trend aus den USA, bieten eine bis zu 50 qm große Wohnfläche auf Rädern und entsprechende Mobilität. Wer sich für ein Tiny House oder ein ähnliches Wohnkonzept entscheidet, der entscheidet sich für eine freiere Leb­ens­kultur. Eines darf darüber jedoch nicht vergessen werden – auch eine kleine mo­bile Immobilie braucht Versicherungs­schutz“, erklärt Jens-Uwe Rohwer, Vor­stands­vorsitzender bei Ostangler Brandgilde.

Back to the Roots: Wie Hausbesitzer ihr mobiles Wohndomizil versichern

Die Ostangler Brandgilde hat diesen Wohntrend früh­ erkannt und eine passende Versicherungslösung entwickelt. Dabei werden dauerhaft feststehende, privat oder beruflich genutzte oder zu Wohnzwecken vermie­tete Wohnwa­gen (zugelassene oder abge­meldete Standwohnwagen), Mobilheime und Chalets, Tiny Houses und alterna­tive Wohn­objekte, Bauwagen und Zirkuswagen sowie Wohncontainer mit der „Mobil­heim­versicherung“ abgesichert. Diese kombiniert Hausrat- und Wohngebäude-Versicherung zu einer pauschalen Ver­sicherungssumme.

Versichert sind dabei das im Versicherungsschein angegebene Objekt mit dem dazu­gehörigen Inventar, dem fest verbundenen Zubehör, dem dort befindlichen Haus­rat sowie sich im Eigentum des Versicherungsnehmers befindliche, feststehen­de Neben­gebäude. Im Grundpaket besteht Schutz bis 30.000,- Euro. Der Schutz ist erweiterbar um je 10.000,- Euro auf bis 200.000,- Euro.

Ebenfalls versichert sind alle fest mit dem versicherten Objekt verbundenen und nach den Regeln der Technik errichteten An-/Zubauten. Bei einem Wohnwagen sind dies insbesondere das Schutzdach, das Dauerstandzelt, der Fußboden, die Terrassen, die Sat-Anlage und Solar- und Photovoltaik-Anlagen, wenn diese mit dem Objekt fest ver­bun­den sind, mit einem Selbstbehalt von 150 Euro je Schaden.

Außerdem fällt der Hausrat mit in die „Mobilheimversicherung“ der Ostangler Brand­gilde. Dazu zählen Sachgegenstände, die dem Haushalt des Versicherungs­nehmers zur privaten Nutzung (Gebrauch bzw. Verbrauch) dienen. Ausgenommen ist bspw. Hausrat in Vorzelten mit verschiebbarem Gestänge und/oder ohne Wintertaug­lichkeit und weiteres. Abgedeckt sind außerdem ver­sicher­te Gefahren wie die Überschwem­mung des Versicherungsortes, Erdbeben, Erdsenkun­gen, Erdrutsch, Schneedruck und Lawinen. Der Kunde kann zusätzlich eine Haus- und Grundbesitzer­­haftpflicht erwerben, sofern erwünscht.

„Immer mehr Menschen erlangen für sich die Erkenntnis, dass weniger mehr sein kann. Übermäßiger Konsum und Ressourcenverschwendung lassen sich durch wohnliches Downsizing vermeiden. Denn wer wenig Platz zur Verfügung hat, konsu­miert weniger und verbraucht nicht so viel Energie“, erklärt Jens-Uwe Rohwer und fährt fort: „Die Ostangler Brand­gilde ist eines der ältesten, unabhängigen Sachver­sicherungs­unternehmen in Deut­sch­land und denkt und handelt nachhaltig sowie zukunftsorien­tiert. Mit der Mobilheim­versicherung unterstützen wir bewusst Menschen, die dauerhaft ihren ökologischen Fußab­druck reduzieren möchten.“

Kurzporträt Ostangler Brandgilde VVaG:

Die Ostangler Brandgilde ist eines der ältesten, unabhängigen Sachversicherungsunter­nehmen in Deutschland. Gegründet wurde es 1788 in Angeln, im Norden von Schleswig-Holstein. Die Ostangler Brandgilde besteht in der Rechtsform eines Versicherungs­vereins auf Gegenseitigkeit. Die gegenseitige Hilfe in Notfällen zählt zu den Leitlinien des Unternehmens. Die Versicherungsnehmer sind sowohl Mitglieder als auch Träger des Vereins. Vom Rundum-Schutz bis zu Spezialleistungen orientieren sich die Produkte der Ostangler Brandgilde an den Wünschen und Bedürfnissen ihrer Mitglieder. Der zeitgemäße Versicherungsschutz umschließt neben modernen Versicherungsprodukten auch innovative Services wie Online-Abschlüsse und vieles mehr. Das Unternehmen ist seit 2019 klimaneutral gestellt und trägt mit seinen gelebten Werten sowie Leistungen zum Klimaschutz bei. www.ostangler.de

 

Weitere Informationen:

Ostangler Brandgilde VVaG

Flensburger Straße 5
24376 Kappeln

 

Ansprechpartner:

Anika Nipp

-Leitung Marketing und Vertrieb-

Tel.: +49 (0)4642-9147-52

E-Mail: anika.nipp@--no-spam--oab.de

www.ostangler.de

PR-Agentur:
punctum pr-agentur GmbH
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf

Ansprechpartner:
Ulrike Peter

-Geschäftsführerin-
Tel.: +49 (0)211-9717977-0

E-Mail: pr@--no-spam--punctum-pr.de

www.punctum-pr.de

Das zeichnet uns aus:

  • persönliche Ansprechpartner
  • modernes und motiviertes Team
  • individuelles Underwriting
  • Fair Play
  • Nachhaltigkeit
  • schnelle und unkomplizierte Schadenbearbeitung
  • digitalisiert
  • traditionell und europäisch
  • Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2015

Kundenmeinungen

Testimonal Person

Eine gute Versicherung muss zu mir passen – und im Fall der Fälle muss ich mich auf sie verlassen können.
Wie auf die Ostangler!

Mehr Kundenmeinungen