Datenschutzerklärung

Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Webseite www.ostangler.de

1. Geltungsbereich dieser Datenschutzinformationen

Diese Datenschutzinformationen gelten für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Webseite www.ostangler.de einschließlich unseres Vermittlerportals auf www.ostangler-portal.de.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person. Bestimmbar sind Sie als Person dann, wenn Sie mit diesen Angaben direkt (z.B. anhand Ihres Namens) oder indirekt (z.B. anhand einer Kundennummer) identifiziert werden können.

„Verarbeitung“ ist jeder Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, unabhängig davon, ob diese mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführt werden.

2. Verantworticher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher für Ihre personenbezogenen Daten ist
Ostangler Brandgilde VVaG (Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit), Flensburger Str. 5
24376 Kappeln, Telefon: 0 46 42 - 91 47 0, Telefax: 0 46 42 - 91 47 77, E-Mail: info@--no-spam--oab.de

3. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Für Fragen zum Datenschutz und zu diesen Datenschutzinformationen können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:
datenschutz@--no-spam--oab.de

4. Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Nachfolgend werden die mit der Datenverarbeitung verfolgten Zwecke erläutert.
Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

4.1 Verarbeitung auf unserer Webseite

Art der Daten

Verarbeitungszwecke

Rechtsgrundlage

Voraussichtliche Speicherdauer

Tarifrechner

  • Name
  • Anschrift
  • Kontaktdaten
    (E-Mail, Telefon)
  • Angaben zur versicherten Person sowie zum Versicherungsnehmer
  • Versicherungszeitraum
  • Vertragsart
  • Vorversicherung
  • Zahlungsdaten, Bankdaten
    (Bank, IBAN, BIC)
  • Versicherungsprodukt
  • Angaben zu den versicherten Risiken / Objekten
  • Versicherungsbeitrag
  • Gesundheitsdaten (Erkrankungen, stationäre Aufenthalte)
 
 
  • Erstellung von Versicherungsangeboten
  • Abschluss, Durchführung und Beendigung von Versicherungsverträgen
  • Risikoprüfung
    (Gesundheitsdaten)
 

Personenbezogene Daten

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (vorvertragliche Maßnahmen; Erfüllung eines Vertrages)

Personenbezogene Gesundheitsdaten

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO
    (Einwilligung)
 

Personenbezogene Daten

  • 3 Monate, falls kein Vertrag geschlossen wird
  • im Falle eines Vertragsschlusses: Für die Dauer der Vertragsbeziehung

Personenbezogene Gesundheitsdaten

  • bis zum Widerruf Ihrer Einwilligungserklärung, höchstens jedoch 3 Monate, falls kein Vertrag geschlossen wird

im Falle eines Vertragsschlusses: bis zum Widerruf Ihrer Einwilligungserklärung, jedoch mindestens für die Dauer der Vertragsbeziehung, wenn  die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist.

Schadenmeldung

  • Stammdaten des Versicherungsnehmers (Name, Anschrift, Kontaktdaten, Versicherungsschein)
  • Schadennummer
  • Angaben zum Versicherungsschutz
  • Bankverbindung
  • Angaben zum Schaden
  • Gesundheitsdaten
    (Angaben zu Verletzungen)
 

Erleichterte und zügige Bearbeitung Ihrer mitgeteilten Schadensmeldung zur Schadensregulierung

Personenbezogene Daten

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (vorvertragliche Maßnahmen; Erfüllung eines Vertrages)

Personenbezogene Gesundheitsdaten

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO
    (Einwilligung)
 

Personenbezogene Daten

  • Für die Dauer der Vertragsbeziehung

Personenbezogene Gesundheitsdaten

  • bis zum Widerruf Ihrer Einwilligungserklärung, jedoch mindestens für die Dauer der Vertragsbeziehung, wenn  die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist.
 

Adressänderungen, Änderung der Bankverbindung

  • Name
  • Anschrift
  • Kontaktdaten
    (E-Mail, Telefon)
  • Bankdaten
  • Sonstige Angaben in Formularen
 

Pflege von Bestandsdaten

 

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (vorvertragliche Maßnahmen; Erfüllung eines Vertrages)

Für die Dauer der Vertragsbeziehung

Rückrufservice

  • Name
  • Anschrift
  • Kontaktdaten
    (E-Mail, Telefon)
  • Sonstige Angaben in Formularen
 
 
  • Optimierung des Kundenservices
  • Erleichterte Kontaktaufnahme mit Kunden
 

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)

 
  • 3 Monate, jedoch mindestens für die Dauer der Vertragsbeziehung, wenn  die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist.
 

Bewerbungen

Ihre an uns übersendeten Bewerbungsunterlagen

Durchführung des Bewerbungsverfahrens

 
  • § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG (Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses)
 
 
  • Für die Dauer des Bewerbungsverfahrens; Löschung spätestens 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, jedoch mindestens für die Dauer des Beschäftigungsverhältnisses, wenn die Verarbeitung der Daten für die Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist.
  • Wenn Sie in die weitere Speicherung eingewilligt haben, werden die Bewerbungsunterlagen länger als 6 Monate für die eingewilligte Dauer verarbeitet.
 

Kontaktformular

  • Von Ihnen in unserem Kontaktformular (SSL-Verschlüsselung) angegebene personenbezogene Daten
 
 
  • Zur Bearbeitung und ggf. Durchführung des von Ihnen eingereichten Anliegens
  • Ggf. Bearbeitung vertragsbezogener Anfragen
 
 
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)

 

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO
 
 
  • Für die Dauer der Bearbeitung Ihres Anliegens
  • Weitere Speicherung im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.
 

Webseiten- Zugriffsdaten (Log-Daten)

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

 
  • Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
 
 
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse: Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Website; Optimierung der Website; Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme)
 
 
  • IP-Adresse: Speicherung in Logfiles für bis zu sieben Tage, darüber hinaus nur, um die Strafverfolgung im Falle von rechtswidrigen Handlungen in Bezug auf unsere Webseite zu veranlassen.
 


4.2 Vermittlerportal

4.2.1 Kundendaten

Wir betreiben unter www.ostangler-portal.de ein Vermittlerportal, in dem Versicherungsvermittler Antrags-, Vertrags- und Leistungsdaten (z. B. Stammdaten, von Ihnen angegebene Schäden und weitere für Ihren Vermittler relevante personenbezogene Daten) im Zusammenhang mit Ihrem Versicherungsvertrag einsehen kann. Dabei handelt es sich um folgende personenbezogene Daten:

  • Kunden-, Vertrags-, Fremdkunden- oder Schadennummer
  • Name
  • Anschrift
  • Kontaktdaten (E-Mail, Telefon)
  • Angaben zum Schaden
  • Korrespondenz zwischen uns und Ihnen als dem Versicherungsnehmer

Zwecke der Verarbeitung dieser Daten sind:

  • Unterstützung Ihres Versicherungsvermittlers bei der optimalen Kundenbetreuung.
  • Courtage- / Provisionsabrechnung
  • Unterstützung des Versicherungsvermittlers bei der Erfüllung seiner gesetzlichen Pflichten, insbesondere nach dem VVG
  • Durchführung eines ggf. zwischen Ihrem Versicherungsvermittler und uns geschlossenen Vertragsverhältnisses.

Die Daten werden in unserem Vermittlerportal für die Dauer des Gebrauchs gespeichert. Die Rechtsgrundlage für diese Datenübermittlung an Ihren Versicherungsvermittler ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse); das berechtigte Interesse besteht in der optimierten Zusammenarbeit mit unseren Versicherungsvermittlern.

Empfänger der Daten ist der Versicherungsvermittler, der Sie individuell betreut. Der Vermittler verarbeitet die vorstehenden personenbezogenen Daten zu dem Zweck der Kundenbetreuung. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzinformationen Ihres Vermittlers.

4.2.2 Vermittlerdaten

Dieser Abschnitt gilt ausschließlich für unsere Verarbeitung personenbezogener Daten von Ihnen als Vermittler und informiert Sie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie unser Vermittlerportal als Versicherungsvermittler nutzen.

Dabei handelt es sich um folgende personenbezogene Daten:

  • Name
  • Anschrift
  • Kontaktdaten (E-Mail, Telefon)

Zwecke der Verarbeitung dieser Daten sind:

  • Zurverfügungstellung des Vermittlerportals
  • Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung eines Vertrages).
Empfänger der Daten sind unsere Mitarbeiter, insbesondere Administratoren und technische Dienstleister.

5. Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange verarbeitet, wie die in Ziff. 4 angegebenen Verarbeitungszwecke bestehen. Darüber können aber weitere Aufbewahrungspflichten oder Rechtsgrundlagen für bestimmte personenbezogene Daten bestehen, die eine längere Verarbeitung erforderlich machen:

5.1 Gesetzliche Aufbewahrungsfristen

Ihre personenbezogenen Daten werden gespeichert, soweit gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, insbesondere im Rahmen der Speicherfristen gem. § 147 Abgabenordnung (AO), die eine Speicherdauer für Handels- und Geschäftsbriefe einschließlich E-Mails von sechs Jahren vorsieht, sowie im Rahmen von § 257 HGB, der eine entsprechende Aufbewahrungspflicht von sechs Jahren vorsieht. Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO (rechtliche Verpflichtung).

5.2 Verjährungsfristen

Ihre personenbezogenen Daten können darüber hinaus zur Erhaltung von Beweismitteln für die Geltendmachung von oder die Verteidigung gegen Rechtsansprüche im Rahmen der Verjährungsvorschriften gespeichert werden. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt. Die regelmäßige Verjährung beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gläubiger von den den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste. Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse: Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von bzw. gegen Rechtsansprüche(n)).

6. Empfänger

Folgende Kategorien von Empfängern können Ihre personenbezogenen Daten erhalten:

  • Unsere Mitarbeiter, insbesondere
    • Poststelle
    • Schadenabteilung
    • Vertragsabteilung
  • Webseiten-Administrator
  • Versicherungsvermittler (über unser Vermittlerportal)
  • Andere Versicherer, Rückversicherer
  • HIS-Informationssystem
  • Dienstleister, die uns bei der Erbringung unserer Leistungen unterstützen, und deren Mitarbeiter (siehe Liste der Dienstleister)
  • Rechtsanwälte
  • Gerichte im Falle von Rechtsstreitigkeiten
  • Behörden (z.B. Steuer- oder Aufsichtsbehörden)

7. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Die DSGVO gewährt Ihnen verschiedene Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

Auskunftsrecht

Sie können Auskunft darüber verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Ist das der Fall, können Sie weitere Auskunft verlangen, insbesondere zu den Zwecken der Verarbeitung, den Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten, den Empfängern, der Speicherdauer oder, falls das nicht möglich ist, den Kriterien für die Festlegung der Dauer, sowie zu weiteren Informationen.
Sie können eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, die Ihnen im Falle einer Anfrage per E-Mail in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung gestellt werden, sofern dadurch nicht Rechte oder Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden. Geben Sie dazu bitte genau an, welche Daten sie benötigen.

Berichtigung

Sie können unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger sowie die Ergänzung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.

Löschung

Sie haben das Recht die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, insbesondere dann, wenn die Daten nicht mehr für die Zwecke erforderlich sind, für die sie verarbeitet wurden. Ihre Daten werden unverzüglich gelöscht, sofern nicht eine Ausnahme vorliegt und Ihre Daten weiterhin gespeichert werden dürfen. Das ist z.B. der Fall, wenn eine Verpflichtung zur Speicherung aus steuer- oder handelsrechtlichen Gründen besteht. Die Verarbeitung wird in diesem Fall eingeschränkt und erfolgt dann nur noch für diesen Zweck.

Einschränkung

Sie können die Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, insbesondere, wenn

  • Sie deren Richtigkeit bestreiten und die Daten überprüft werden,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung ablehnen,
  • die Daten nicht länger benötigt werden, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Im Falle der Einschränkung dürfen Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur gespeichert werden und insbesondere nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung oder Ausübung sowie zur Verteidigung gegen Rechtsansprüche verarbeitet werden.

Datenübertragbarkeit

Sie können verlangen, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, damit Sie diese einem anderen Verantwortlichen übermitteln können. Sie haben zudem das Recht, dass diese Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden. Voraussetzung ist, dass die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung, der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Erfüllung eines Vertrages beruht.

Widerspruch

Sie können gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen, wenn die Verarbeitung auf einem berechtigten Interesse beruht (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Ihr Widerspruchsrecht besteht auch im Falle etwaig durchgeführter Direktwerbung (z.B. Newsletterversand) einschließlich eines damit ggf. in Zusammenhang stehenden Profilings. Die Daten werden dann nicht mehr verarbeitet, sofern nicht zwingende Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden. Richten Sie Ihren Widerspruch bitte an unseren Datenschutzbeauftragten; die Kontaktdaten finden Sie in Ziff. 3.

Widerruf einer zur Datenverarbeitung erteilten Einwilligung

Für den Fall, dass Sie eine Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie jederzeit das Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung. Eine bis zum Zeitpunkt des Widerrufes erfolgte Verarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt. Richten Sie Ihren Widerruf bitte an unseren Datenschutzbeauftragten; die Kontaktdaten finden Sie in Ziff. 3.

Beschwerderecht bei einer Datenschutzbehörde

Sie haben ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzbehörde.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen oder Beschwerden zunächst direkt an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Ziff. 3) – sicher kann Ihr Anliegen dort zu Ihrer Zufriedenheit gelöst werden.

8. Erforderlichkeit der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie sind vertraglich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen, da dies für vorvertragliche Maßnahmen oder zur Vertragserfüllung durch uns erforderlich ist. Anderenfalls können Sie die über unsere Webseite angebotenen Leistungen nicht beanspruchen.

9. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer

Soweit in dieser Datenschutzinformation nicht anders angegeben findet keine Übermittlung in Drittländer findet nicht statt.

10. Google Analytics

Zum Zweck der statistischen Auswertung gewinnen wir Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite, um auf dieser Basis unsere Webseite und deren Funktionalitäten zu verbessern. Dabei werden jedoch keinerlei personenbezogene Daten übermittelt oder gespeichert, durch die Sie als Nutzer identifiziert werden können.
Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die wir über unser Cookie Consent-Tool abfragen.
Wir verwenden für diese Zwecke auf unserer Webseite das von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“) als Anbieterin zur Verfügung gestellte Analysetool Google Analytics. Dieses Tool unterstützt uns bei der Analyse des Traffics zu und auf unserer Webseite. Hierzu werden von Google anhand von Seitenaufrufen Informationen über Ihre Verweildauer und Ihre Interaktion mit unserer Website sowie Ihre IP-Adresse erfasst. Diese Daten werden durch Google ausgewertet um Reports zu erstellen, die unter anderem Aussagen zu Ihrer Verweildauer, ungefährer geographischer Herkunft, Herkunft des Besuchertraffics, Ausstiegsseiten und Verwendungsabläufen beinhalten können.

In Google Analytics werden Interaktionen von Ihnen als Besucher unserer Website in erster Linie mithilfe von Cookies erfasst. Diese Cookies werden zum Speichern nicht personenbezogener Daten verwendet und werden in Browsern nicht domainübergreifend zugänglich gemacht.

Informationen, die Google durch den Einsatz der Cookies über Ihre Nutzung unserer Webseite generiert, werden regelmäßig in Rechenzentren in den USA übermittelt und dort anonymisiert gespeichert. Unsere Webseite verwendet dazu die von Google bereit gestellte IP-Adressen-Anonymisierung. Die Funktion zur IP-Anonymisierung in Google Analytics setzt bei Ihrer IP-Adresse vom Typ IPv4 das letzte Oktett und bei IPv6-Adressen die letzten 80 Bits im Speicher auf null, kurz nachdem sie zur Erfassung an das Google Analytics-Datenerfassungsnetzwerk gesendet wurden. Die vollständige IP-Adresse wird daher nie auf die Festplatte geschrieben. Diese Funktion gewährleistet die Anonymisierung Ihrer IP-Adresse vor einer Speicherung und Verarbeitung im Rahmen von Google Analytics, so dass eine eindeutige Bestimmbarkeit Ihrer Person durch Google ausgeschlossen ist.

Auftragsverarbeitung:

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics:

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder der Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt „Widerspruch gegen Nutzung von Google Analytics“ dargestellt widersprechen.

Browser Add-On zur Deaktivierung von Google Analytics:

Sie können Google Analytics deaktivieren, indem Sie ein kleines Programm, ein sogenanntes Browser Add-On, installieren, das Sie unter folgender Adresse herunterladen können: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout. Das Add-On verhindert, dass ihre Daten in Google Analytics ausgewertet werden. Durch die Nutzung des Browser-Add-Ons zur Deaktivierung von Google Analytics lässt sich jedoch nicht verhindern, dass Daten an unsere Website oder an andere Webanalyse-Dienste gesendet werden.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google zu Google Analytics.

11. Google Maps

In unserer Website ist der Dienst Google Maps eingebunden, um die Kontaktadresse bildlich zu verdeutlichen und anzuzeigen. Google Maps wird betrieben von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Darstellung der Karte von Google Maps ist die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse durch Google LLC erforderlich.
Google LLC ist Privacy Shield zertifiziert. Die Zusammenarbeit mit Google LLC in datenschutzrechtlicher Hinsicht erfolgt auf der Grundlage eines abgeschlossenen Vertrags über die gemeinsame Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO, abrufbar unter https://privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms/.
Im Übrigen tritt der Nutzer durch die Nutzung von Google Maps unmittelbar mit Google in ein Nutzungsverhältnis. Bei der Nutzung erhebt und verarbeitet Google Daten über die Verwendung der Kartenfunktion durch den Benutzer. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung können der Google Datenschutzerklärung entnommen werden (https://policies.google.com/privacy?hl=de).
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1  lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der erleichterten Auffindbarkeit unseres Standortes.

12. Verwendung Ihrer Daten bei Nutzung des YouTube-Plugins

Auf unserem Online-Angebot finden Sie von der Plattform YouTube eingebettete Videos. Betreiber von YouTube ist die Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.
Sobald Sie eine Seite unseres Online-Angebots aufrufen, in der ein YouTube-Video eingebettet ist, wird das Plugin gestartet um die entsprechenden audiovisuellen Inhalte von YouTube bereitzustellen. YouTube verwendet Cookies, um festzustellen, welches Video Sie angesehen haben und Ihnen aufgrund des angesehenen Videos bei Ihrem nächsten Besuch von YouTube ähnliche, neue oder thematisch zusammenhängende Videos anzuzeigen. Außerdem kann YouTube ggf. entsprechende Informationen zur Einblendung relevanter Werbung nutzen. Darüber hinaus erfährt YouTube, welche Webseiten Sie auf unserem Online-Angebot aufgerufen haben.
Für den Fall, dass Sie während Ihres Besuchs unseres Online-Angebotes bei YouTube bzw. mit Ihrem Google-Konto eingeloggt sind, können YouTube und Google Ihre Aktivitäten Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Sie können eine Verfolgung Ihrer Aktivitäten über Ihr Nutzerkonto verhindern, wenn Sie sich ausloggen und die Cookies löschen.
Ausführlichere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz von YouTube bzw. Google finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ sowie unter https://privacy.google.com/intl/de/your-data.html.

13. Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Den Zweck und die Speicherdauer der auf unserer Webseite gesetzten Cookies können Sie unserem Cookie Consent-Tool entnehmen oder hier nachlesen:

13.1 Statistik-Cookies

Statistik-Cookies helfen uns Webseiten-Besitzern zu verstehen und wie Besucher mit der Website interagieren. Diese Informationen werden anonym gesammelt und zur Verbesserung der Website genutzt.

Name

Zweck

Ablauf

Typ

Anbieter

_ga

Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden.

2 Jahre

HTML

Google

_gat

Wird zum Drosseln der Anfragerate verwendet.

1 Tag

HTML

Google

_gid

Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden.

1 Tag

HTML

Google

_ga_--container-id--

Speichert den aktuellen Sessionstatus.

2 Jahre

HTML

Google

_gac_--property-id--

Enthält Informationen zu Kampagnen für den Benutzer. Wenn Sie Ihr Google Analytics- und Ihr Google Ads Konto verknüpft haben, werden Elemente zur Effizienzmessung dieses Cookie lesen, sofern Sie dies nicht deaktivieren.

3 Monate

HTML

Google

_ga_UA-93591450-1

Speichert den aktuellen Sessionstatus

2 Jahre

HTML

Google

_gac_UA-93591450-1

Enthält Informationen zu Kampagnen für den Benutzer. Wenn Sie Ihr Google Analytics mit Ihrem Google Ads Konto verknüpft haben, werden Elemente zur Effizienzmessung dieses Cookie lesen, sofern Sie dies nicht deaktivieren.

   

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

13.2 Notwendige Cookies

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Name

Zweck

Ablauf

Typ

Anbieter

CookieConsent

Speichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies.

1 Jahr

HTML

Website

PHPSESSID

Dieser temporäre Cookie wird von PHP gesetzt, um aktuelle Sitzungsdaten zu speichern (z.B. Formulardaten).

Session

HTTP

Website

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (berechtigtes Interesse: technisch ordnungsgemäße Bereitstellung unserer Webseite).

14. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Von Zeit zu Zeit aktualisieren wir diese Datenschutzinformationen; Änderungen oder Ergänzungen werden an dieser Stelle veröffentlicht. Wir empfehlen Ihnen daher, regelmäßig auf dieser Seite vorbeizuschauen.
Vielen Dank, dass Sie unsere Datenschutzinformationen gelesen haben.

Stand: September 2020

Datenschutzerklärung

 

1. Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung findet für sämtliche Internetseiten unter der Domain „ostangler.de“ („Webseite“) Anwendung, soweit wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten oder nutzen („verwenden“).

 

2. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Webseite ist die Ostangler Brandgilde VVaG, Flensburger Straße 5, 24376 Kappeln, Telefon 04642-9147-0, Telefax: 04642-914777, E-Mail Adresse: info(at)oab.de.

 

3. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltlich schriftliche oder elektronische Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten und auf Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte richten Sie Ihre Anfragen an die unter 2. angegebene verantwortliche Stelle.

 

4. Personenbezogene, anonymisierte und besondere Arten personenbezogener Daten

Wir verwenden auf unserer Webseite personenbezogene, anonymisierte und besondere Arten personenbezogener Daten.

  • Personenbezogene Daten sind alle Angaben, über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person. Bestimmbar sind Sie als Person dann, wenn Sie mit diesen Angaben direkt oder indirekt identifiziert werden können, wie z. B. anhand einer Telefon- oder Kreditkartennummer.
  • Anonymisierte Daten sind Daten, bei denen kein Personenbezug besteht (durch die Sie also weder direkt noch indirekt als Person identifiziert werden können) oder bei denen der Personenbezug nur unter unverhältnismäßig großem Aufwand wiederhergestellt werden kann.
  • Besondere Arten personenbezogener Daten sind besonders schutzwürdige Angaben, wie z.B. Angaben zu Ihrer Gesundheit.

 

5. Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Nutzung unserer Webseite

Wir verwenden Ihre personenbezogene Daten auf unserer Webseite nur, wenn eine Verwendung Ihrer Daten darüber gesetzlich zulässig ist oder Sie uns Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben.

 

5.1. Bei der Nutzung unserer Webseite verwendete Daten

Bei der Nutzung unserer Webseite verwenden wir folgende Daten:

  • sämtliche Daten, die Sie uns im Rahmen individueller Kommunikation (z.B. per Email, Fax, telefonisch oder über unser Kontaktformular) über die von uns angegebenen Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung stellen.
  • sämtliche Informationen, die wir im Rahmen der von uns zur Verfügung gestellten Tarifrechner erheben, um einen für Sie passenden Tarif zu berechnen, ein entsprechendes Produkt anzubieten bzw. ein von Ihnen bei uns eingereichtes Angebot auf Abschluss eines Versicherungsvertrages anzunehmen.
  • sämtliche Daten, die Sie uns im Rahmen von Schadenanzeigen über unser Onlineformular mitteilen.
  • sämtliche Informationen, die Sie uns im Rahmen unserer Onlinebewertungsbögen mitteilen.
  • sämtliche Daten, die Sie im Rahmen unseres Kundenservices (Adressänderungen, Rückrufservice, Änderung der Bankverbindung) mitteilen.
  • von Google Analytics aufbereitete Daten über Ihr Nutzungsverhalten unserer Webseite (als anonymisierte Daten).

 

5.2. Verwendung Ihrer Gesundheitsdaten

Darüber hinaus verwenden wir diejenigen Gesundheitsdaten als besondere Art personenbezogener Daten, die Sie uns im Rahmen der Beantwortung der Gesundheitsfragen im Tarifrechner zu den dort angebotenen Versicherungen mitteilen.

 

6. Zwecke, für die wir Ihre Daten verwenden

In diesem Abschnitt erläutern wir Ihnen, für welche Zwecke wir die von Ihnen gemäß Ziff. 5 erhobenen Daten verwenden.

 

6.1. Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir nur nach den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen und stets unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften zu folgenden Zwecken:

  • Beantwortung einer von Ihnen gestellten Anfrage oder gewünschten Kontaktaufnahme (z.B. Rückrufwünsche)
  • Berechnung von Versicherungstarifen und Versicherungsangeboten
  • Bearbeitung Ihrer Schadensmeldungen als Versicherungsnehmer oder -vermittler
  • Pflege von Bestandsdaten (Adressänderungen, Änderungen Ihrer Bankverbindung)
  • Verbesserung unseres Services im Hinblick auf die Schadenbearbeitung, die Beratung durch Vermittler, die Vertragsbearbeitung sowie die Umsetzung von Kritikpunkten, Ihren Anmerkungen oder Verbesserungsvorschlägen
  • Verbesserung und Optimierung unserer Webseite mit von Google Analytics verarbeiteten, anonymisierten Nutzungsdaten

 

6.2. Verwendung Ihrer Gesundheitsdaten

Wir verwenden Ihre Gesundheitsdaten zur Prüfung der Versicherbarkeit Ihrer Person und, soweit eine Versicherbarkeit in Betracht kommt, zur Beurteilung des damit verbundenen Versicherungsrisikos sowie zur Begründung, Durchführung oder Beendigung eines mit Ihnen etwaig abgeschlossenen Versicherungsvertrages.

 

6.3. Weitere Zwecke

Für ausführliche Informationen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Bearbeitung Ihres Antrages und den Versicherungsvertrag verweisen wir Sie auf unsere Hinweise zur Datenverarbeitung

 

7. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter und werden sie ohne Ihre Einwilligung nur dann an Dritte übermitteln, wenn wir hierzu gesetzlich oder aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Entscheidung verpflichtet sind. Als Ausnahme hiervon dürfen wir Ihre personenbezogene Daten in folgenden Fällen an Dritte weitergeben:

 

7.1. Vertragserfüllung

Wir geben Ihre Daten weiter, wenn dies zum Abschluss eines Vertrages mit Ihnen oder zur Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages erforderlich ist. Zum Beispiel erhält eine beteiligter Versicherer Kenntnis von Ihren Daten, wenn er mit uns zusammen das Risiko des Vertrages trägt. Auch im Falle der Vereinbarung von sogenannten Assistanceleistungen geben wir Ihre Daten an den Dienstleister, welcher die versicherten Leistungen erbringen wird, weiter.

 

7.2. Übermittlung an Rückversicherer

Wir geben regelmäßig - je nach Beurteilung des Versicherungsrisikos - im Rahmen einer sogenannten passiven Rückversicherung einen Teil der Risiken des Versicherungsvertrages an Rückversicherer ab. Zur ordnungsgemäßen Begründung, Durchführung oder Beendigung des Rückversicherungsvertrages müssen wir daher die von Ihnen in unserem Tarifrechner angegebenen versicherungsrelevanten personenbezogenen Daten an den Rückversicherer übermitteln; dies betrifft insbesondere die Versicherungsnummer, Beitrag, Art und Höhe des Versicherungsschutzes und des Risikos sowie etwaige Risikozuschläge. Sofern sich diese Rückversicherer eines weiteren Rückversicherers bedienen sollten, werden die Daten ggf. auch an diesen Rückversicherer übermittelt. Eine Übermittlung erfolgt jedoch ausschließlich zu dem Zweck der Vertragsabwicklung mit dem Rückversicherer.

 

7.3. Datenübermittlung an andere Versicherer

Gegebenenfalls tauschen wir mit anderen Versichern (z.B. Vorversicherern) personenbezogene Daten zur Verhinderung von Versicherungsmissbrauch, zur Aufklärung eventueller Widersprüche in Ihren Angaben oder zur Schließung von Lücken bei den Feststellungen zu einem entstandenen Schaden aus. Dies umfasst insbesondere den Namen, die Anschrift, Art des Versicherungsschutzes sowie Angaben zum Schaden, zur Schadenshöhe und zum Tag der Entstehung des Schadens.

 

7.4. Verhinderung von Versicherungsmissbrauch

Wir können bei Abschluss eines Versicherungsvertrages oder im Rahmen der Schadenbearbeitung Daten zum Versicherungsobjekt sowie Angaben zu Ihrer Person (Name, Geburtsdatum, Anschrift, frühere Anschriften) an die HIS GmbH übermitteln (HISAnfrage). Die informa HIS GmbH überprüft anhand dieser Daten, ob zu Ihrer Person und/oder Ihrem Versicherungsobjekt im „Hinweis- und Informationssystem der Versicherungswirtschaft“ (HIS) Informationen gespeichert sind, die auf ein erhöhtes Risiko oder Unregelmäßigkeiten in einem Versicherungsfall hindeuten können. Solche Informationen können nur aufgrund einer früheren Meldung eines Versicherungsunternehmens an das HIS vorliegen (HIS-Einmeldung), über die Sie ggf. von dem einmeldenden Versicherungsunternehmen gesondert informiert worden sind. Daten, die aufgrund einer HIS-Einmeldung im HIS gespeichert sind, werden von der informa HIS GmbH an uns, das anfragende Versicherungsunternehmen, übermittelt. Weitere Informationen zu HIS finden Sie unter www.informa-his.de.

 

7.5. Bonitätsprüfung

Wir übermitteln Ihre Daten (Name, Adresse und ggf. Geburtsdatum) zum Zweck der Bonitätsprüfung, dem Bezug von Informationen zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftdaten, an die infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden. Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Übermittlungen auf der Grundlage dieser Bestimmungen dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen der Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Detaillierte Informationen zur infoscore Consumer Data GmbH i.S. d. Art. 14 DSGVO, d.h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung und Berichtigung etc. finden Sie unter folgendem Link.

 

7.6. Weitergabe zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche

Wir geben Ihre Daten an Rechts- und Inkassodienstleister weiter, wenn dies für Zwecke der Durchsetzung unserer Ansprüche erforderlich ist (z.B. Weitergabe an ein Inkassounternehmen oder eine beauftragte Rechtsanwaltskanzlei).

 

8. Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie nicht mehr für einen der vorgenannten Zwecke benötigt werden, es sei denn, gesetzliche Aufbewahrungsvorschriften stehen dem entgegen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten für den weiteren Zugriff gesperrt.

 

9. Statistische Auswertung Ihrer Nutzung unserer Webseite

Zum Zweck der statistischen Auswertung gewinnen wir Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite, um auf dieser Basis unsere Webseite und deren Funktionalitäten zu verbessern. Dabei werden jedoch keinerlei personenbezogene Daten übermittelt oder gespeichert, durch die Sie als Nutzer identifiziert werden können.

Wir verwenden für diese Zwecke auf unserer Webseite das von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“) als Anbieterin zur Verfügung gestellte Analysetool Google Analytics. Dieses Tool unterstützt uns bei der Analyse des Traffics zu und auf unserer Webseite. Hierzu werden von Google anhand von Seitenaufrufen Informationen über Ihre Verweildauer und Ihre Interaktion mit unserer Website sowie Ihre IP-Adresse erfasst. Diese Daten werden durch Google ausgewertet um Reports zu erstellen, die unter anderem Aussagen zu Ihrer Verweildauer, ungefährer geographischer Herkunft, Herkunft des Besuchertraffics, Ausstiegsseiten und Verwendungsabläufen beinhalten können.

In Google Analytics werden Interaktionen von Ihnen als Besucher unserer Website in erster Linie mithilfe von Cookies (siehe dazu unter Ziff. 11) erfasst. Diese Cookies werden zum Speichern nicht personenbezogener Daten verwendet und werden in Browsern nicht domainübergreifend zugänglich gemacht.

Informationen, die Google durch den Einsatz der Cookies über Ihre Nutzung unserer Webseite generiert, werden regelmäßig in Rechenzentren in den USA übermittelt und dort anonymisiert gespeichert. Unsere Webseite verwendet dazu die von Google bereit gestellte IP-Adressen-Anonymisierung. Die Funktion zur IP-Anonymisierung in Google Analytics setzt bei Ihrer IP-Adresse vom Typ IPv4 das letzte Oktett und bei IPv6-Adressen die letzten 80 Bits im Speicher auf null, kurz nachdem sie zur Erfassung an das Google Analytics-Datenerfassungsnetzwerk gesendet wurden. Die vollständige IP-Adresse wird daher nie auf die Festplatte geschrieben. Diese Funktion gewährleistet die Anonymisierung Ihrer IP-Adresse vor einer Speicherung und Verarbeitung im Rahmen von Google Analytics, so dass eine eindeutige Bestimmbarkeit Ihrer Person durch Google ausgeschlossen ist.

Sie können einer Nutzung von Google Analytics widersprechen, indem Sie ein kleines Programm, ein sogenanntes Browser Add-On, installieren, das Sie unter folgender Adresse herunterladen können: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout. Das Add-On verhindert, dass ihre Daten in Google Analytics ausgewertet werden. Durch die Nutzung des Browser-Add-Ons zur Deaktivierung von Google Analytics lässt sich jedoch nicht verhindern, dass Daten an unsere Website oder an andere Webanalyse-Dienste gesendet werden.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

 

10. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert und die dazu dienen, unser Online-Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.Cookies werden nur für die Dauer des Besuchs Ihrer Browser-Sitzung gespeichert. Dies bedeutet, dass die Sitzung beendet und Ihr Browser die Cookies löscht, sobald Sie Ihren Browser schließen. Anderenfalls hält die entsprechende Session an, sodass Sie als Besucher unser Webseite wiedererkannt und Ihre Tarifdaten geladen werden können.

Cookies bleiben im Übrigen auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Die Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers die Verwendung von Cookies deaktivieren, im Einzelfall zulassen oder gespeicherte Cookies beim Schließen des Browsers löschen lassen. Bitte schauen Sie dazu in der Hilfefunktion des von Ihnen verwendeten Browsers nach.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unseres Online-Angebots eingeschränkt sein. Beispielsweise kann es sein, dass Sie unseren Tarifrechner in diesem Fall nicht mehr nutzen können.

 

11. Verwendung Ihrer Daten bei Nutzung des YouTube-Plugins

Auf unserem Online-Angebot finden Sie von der Plattform YouTube eingebettete Videos. Betreiber von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Sobald Sie eine Seite unseres Online-Angebots aufrufen, in der ein YouTube-Video eingebettet ist, wird das Plugin gestartet um die entsprechenden audiovisuellen Inhalte von YouTube bereitzustellen. YouTube verwendet Cookies, um festzustellen, welches Video Sie angesehen haben und Ihnen aufgrund des angesehenen Videos bei Ihrem nächsten Besuch von YouTube ähnliche, neue oder thematisch zusammenhängende Videos anzuzeigen. Außerdem kann YouTube ggf. entsprechende Informationen zur Einblendung relevanter Werbung nutzen. Darüber hinaus erfährt YouTube, welche Webseiten Sie auf unserem Online-Angebot aufgerufen haben.

Für den Fall, dass Sie während Ihres Besuchs unseres Online-Angebotes bei YouTube bzw. mit Ihrem Google-Konto eingeloggt sind, können YouTube und Google Ihre Aktivitäten Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Sie können eine Verfolgung Ihrer Aktivitäten über Ihr Nutzerkonto verhindern, wenn Sie sich ausloggen und die Cookies löschen.

Ausführlichere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz von YouTube bzw. Google finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ sowie unter https://privacy.google.com/intl/de/your-data.html.

Vielen Dank, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen haben.

Stand: 04/2019