Seite drucken
 ⋅ 
Fenster schließen


Bitte beachten Sie, dass das Ausdrucken dieser Seite im Browser "Mozilla Firefox" nicht funktioniert!

Meldung eines Unfallschadens

Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Weiterbearbeitung in unserer EDV gespeichert werden.

Beachten Sie bitte auch unsere Hinweise zu Ihren Auskunfts- und Aufklärungsobliegenheiten nach §28 Abs. 4 VVG (PDF)

Versicherungsnehmer
Versicherte Person
Bilder
Schicken Sie uns nach Möglichkeit Fotos des entstandenen Schadens (Dateigröße max. 1 MB je Datei).
Beschreibung des Schadenherganges
Wenn der hier vorhandene Raum nicht ausreicht, bitte gesondertes Blatt beifügen
Alle Fragen habe ich wahrheitsgemäß nach bestem Wissen beantwortet. Es ist mir bekannt, dass bewusst wahrheitswidrige oder unvollständige Angaben auch dann zum Verlust des Versicherungsschutzes führen können, wenn dem Versicherer dadurch kein Nachteil entsteht. Mir ist bekannt, dass der Versicherer zur Beurteilung seiner Leistungspflicht die Angaben überprüft, die ich hier zur Begründung der Ansprüche mache oder die sich aus den von mir eingereichten Unterlagen (z.B. Bescheinigungen, Atteste) oder von veranlassten Mitteilungen eines Krankenhauses oder von Angehörigen eines Heilberufes ergeben. Zu diesem Zweck befreie ich hiermit die Angehörigen von Heilberufen oder Krankenanstalten, die in den vorgelegten Unterlagen genannt sind oder die an der Heilbehandlung beteiligt waren, von ihrer Schweigepflicht. Ebenso entbinde ich von der Schweigepflicht zur Prüfung von Leistungsansprüchen im Falle meines Todes. Diese Schweigepflicht-Entbindung gilt auch für Behörden - mit Ausnahme von Sozialversicherungsträgern - ferner für Angehörige von anderen Unfall- sowie von Kranken- oder Lebensversicherern, die nach bestehenden Versicherungen befragt werden dürfen.
Richtigkeit der Angaben
Ich habe die vorstehenden Angaben wahrheitsgemäß und nach bestem Wissen gemacht. Für die Richtigkeit übernehme ich die alleinige Verantwortung, auch wenn eine andere Person dieses Formular ausgefüllt hat. Ich bin einverstanden, dass die Ostangler Versicherung zur weiteren Aufklärung des Sachverhalts die amtlichen Ermittlungsakten, die den angezeigten Schadenfall betreffen, einsehen können.
Hinweise zu Ihren Auskunfts- und Aufklärungsobliegenheiten nach §28 Abs. 4 VVG (PDF)
Bitte bestätigen*
Datenschutzerklärung*